Blumenkonzert

Ein Highlight gestern im badischen Weingarten:
Im Atelier von Ute Mahling wurde ein Konzert der besonderen Art aufgeführt. Star des Abends: Ein “singender” Philodendron, der an Wurzel und einem Blatt mit einem entsprechenden Wiedergabegerät verbunden war und in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Klänge von sich gab. Begleitet wurde die Pflanze von den Musikern Nils Tanners und Thomas Poser mit Gitarre, Xylophon, Percussions und Synthesizer. Die Musik, psychedelisch und mit indianischen Elementen, wurde vernehmlich von leisen “Pling” – “Plang” – Plüng” – Klängen des Philodendrons wie kleine Funken durchbrochen, die harmonisch das Klangbild abrundeten.
Interessant auch die Erklärungen der Künstler, die sich von den Forschungsarbeiten der spirituellen Gemeinschaft in Damanhur (Piemont/ Norditalien) hatten inspirieren lassen, nämlich daß alle Pflanzen ihre eigenen “Lieder” haben – und sogar menschliche Musikstücke “nachsingen” können…..
Hoffentlich gibt es bald eine Fortsetzung dieses kulturellen Highlights!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>